Rees, 12. Mai 2020 – Weil die Schulausschuss-Sitzung coronabedingt abgesagt werden musste, bietet die Reeser SPD eine telefonische und Online-Sprechstunde am 

Samstag, 23. Mai 2020, 14 Uhr bis 16 Uhr, telefonisch unter 0163 5 69 41 29

an. 

Per E-Mail werden Fragen und Anregungen rund um die Uhr unter info@bodo-wissen.de angenommen. 

Selbstverständlich wird bei Wunsch Anonymität gewährleistet. 

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung: Bürgermeisterkandidat Bodo Wißen, Schulausschussvorsitzender Karl van Uem und der ehemalige Reeser Gymnasiallehrer Johannes Beenen. 

Die Corona-Krise wirft viele Fragen auf: Von der Schülerbeförderung, über die Abstandswahrung, der zeitversetzten Beschulung bis hin zur Digitalisierung. 

“Wir wollen aus erster Hand, von Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrern und überhaupt allen Beteiligten wissen, wie es unter Corona-Bedingungen in und mit der Schule läuft. Die ursprünglich geplante Schulausschuss-Sitzung musste coronabedingt abgesagt werden. Dabei sind wir sicher, dass mit dem langsamen Hochfahren des Schulbetriebs viele Fragen und Anregungen bei den Betroffenen aufgetaucht sind. Die Fragen werden wir sammeln und gegebenenfalls an die Stadtverwaltung und die Landesebene weiterleiten. Wir wollen Sprachrohr sein und uns für die Anliegen der Betroffenen einsetzen. Unser großer Dank gilt allen, die unter diesen schweren Bedingungen den Schulbetrieb aufrecht erhalten. Das sind unter anderem die Hausmeister, die Sekretärinnen, die Rektorinnen und Rektoren, Lehrerinnen und Lehrer und natürlich die Eltern und Schülerinnen und Schüler”, erklären Beenen, van Uem und Wißen.