Haldern, 10. März 2021 – Der SPD Arbeitskreis Haldern lädt alle Interessierten zu einem Video-Gespräch über die weitere Entwicklung des Lindendorfes ein.

Das Video-Gespräch findet am Mittwoch, 17. März 2021, ab 19 Uhr, auf der Videokonferenz-Plattform Zoom statt. Den Link zur Teilnahme erhält, wer eine E-Mail an info@bodo-wissen.de schreibt.

„Ich bin sicher, unser Lindendorf wird nach der Corona-Krise wieder so lebendig sein wie früher. Wenn das wieder geht, wollen wir unsere Dorfmitte noch stärker als bisher zu einem Ort der Begegnung von Menschen machen. Dazu gibt es einige Überlegungen, die auch schon in den Gremien der Stadt diskutiert werden und über die wir uns an diesem Abend austauschen wollen“, so der Vorsitzende des SPD-Arbeitskreises Haldern, Alois Jansen.

Als Gesprächspartner von Seiten der SPD stehen unter anderen zur Verfügung:
– Peter Friedmann, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Rees,
– Harry Schulz, Ratsherr und Kreistagsabgeordneter sowie
– Bodo Wißen, Bundestagskandidat, Ratsherr und Vize-Bürgermeister.

Das Foto zeigt den Vorsitzenden des SPD Arbeitskreises Alois Jansen; Fotograf: Alois Jansen