Kreis Kleve, 27. Juli bis 31. Juli 2021 – Das war eine intensive (Urlaubs-) Woche! Da sind fußläufig einige Kilometer zusammengekommen. Mit vielen Genossinnen und Genossen der SPD-Ortsvereine im ganzen Kreis Kleve habe ich in dieser Woche 1.000 Briefe unseres NRWSPD-Landesvorsitzenden Thomas Kutschaty sowie Postkarten von und mit mir als SPD-Bundestagskandidat in unserem schönen Kreis Kleve verteilt.

In dem Brief bittet unser Landesvorsitzender Thomas Kutschaty um Rückmeldungen zum Thema Arbeit und wirbt für einen „sozialen Neustart“. Lesen Sie hier den Brief von Thomas Kutschaty: https://www.nrwspd.de/neustart-nrw/

Beim Verteilen gingen wir von Haustür zu Haustür. Manchmal haben wir geklingelt und ein kurzes Gespräch geführt. Ab und an war es auch ein längeres „Schwätzchen“ über den Gartenzaun hinweg. Immer haben mich Ratsdamen und Ratsherren oder sonstige im Ort bekannte SPD-Mitglieder begleitet.

Die Hauptthemen waren die Corona-Krise, der Klimaschutz, dessen Bedeutung angesichts der Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz überdeutlich wurde sowie Gesundheits- und Sozialpolitik.

Ich habe nicht eine negative Rückmeldung erhalten. Das mag daran liegen, dass die Menschen am Niederrhein freundlich sind. Es hat aber sicher auch damit zu tun, dass die SPD die richtigen Schwerpunkte im Wahlkampf setzt und die SPD-BundesministerInnen sehr gute Arbeit leisten.

Ich will mir gar nicht vorstellen, was dabei herumgekommen wäre, wenn nicht die SPD bei der Bewältigung der Folgen der Corona-Krise mit in der Bundesregierung gewesen wäre.

Kurzarbeitergeld, Kindergeldzuschläge, Überbrückungshilfen, Investitionspakete und vieles mehr in Milliardenhöhe gibt es nur, weil die SPD-BundesministerInnen einen guten Job machen.

Allen voran unser Bundesfinanzminister und Vize-Kanzler Olaf Scholz. Seine Werte steigen stetig und es wird jetzt unsere Aufgabe als SPD im Kreis Kleve sein, seine Prozentpunkte auch auf unsere Partei zu übertragen. Da bleibt noch ein bisschen was zu tun. Aber wir sind zuversichtlich und wild entschlossen!

Das Foto zeigt Mitglieder der SPD Issum und mich auf dem Marktplatz in Sevelen.