Moyland, 13. August 2021 – Heute Abend war ich bei den Schlossgesprächen der Volksbank Kleverland, wie immer auf Schloss Moyland.

Los ging es mit einer Führung durch die Ausstellung „Joseph Beuys und die Schamanen“.

Anschließend gab es einen Vortrag von NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU). Der Minister hat von den immensen Schäden nach der Flutkatastrophe berichtet und die großen Linien der #Verkehrspolitik aufgezeigt.

Parteiübergreifend ist klar: Der #Verkehrssektor muss seinen Beitrag zur Begrenzung des Klimawandels leisten, durch den Ausbau des Bus- und Bahnangebots, durch „Busse-auf-Anforderung“, Bürgerbusse, Anruf-Sammel-Taxen, durch die Förderung von E-Autos und Wasserstoff als Treibstoff für LKWs, Busse, Lokomotiven und später auch Flugzeuge. Die Radwege müssen ausgebaut und verbessert werden. Wir müssen den Run auf Pedelecs und E-Bikes nutzen, damit diese eine Alternative zum Auto sein können. Es bleibt also gerade im Verkehrsbereich viel zu tun. Packen wir es an!