Grußwort des Ersten Stellvertretenden Bürgermeisters der Stadt Rees, Bodo Wißen, anlässlich des Schützenfestes der St. Lambertus-Schützenbruderschaft Haffen am 22. August 2022

Liebe Ortsvorsteherin Margret Derksen,

lieber Brudermeister Hugo van Bebber,

lieber Bezirksschützenkönig Konrad „Konni“,

liebe Bezirksschützenkönigin Barbara,

lieber König Will,

liebe Königin Manu,

liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

liebe Gäste,

im Namen von Bürgerschaft, Rat und Verwaltung der Stadt Rees wünsche ich Ihnen und Euch ein schönes Schützenfest 2022.

So eine Schützenkönigswürde muss was Feines sein. Euer nunmehriger Ex-König Konrad „Konni“ konnte offenbar gar nicht genug davon bekommen. Schließlich ist er jetzt auch noch Bezirksschützenkönig! Die Freude war bei ihm und Bezirksschützenkönigin Barbara überschwänglich. Ich war selbst in Grietherbusch dabei, als er sich gegen immerhin 20 andere Majestäten durchsetzen konnte. Er hat somit nicht nur sein Reich vergrößert, sondern auch die Ehre unserer Stadt Rees verteidigt, denn da schießen ja auch Schützenkönige aus anderen Kommunen mit. Dazu nochmals meinen herzlichen Glückwunsch. Wie ich die Haffenerinnen und Haffener kenne, wird es im nächsten Jahr ein schönes Bezirksschützenfest hier in Haffen geben.

Die Ortsbezeichnung Haffen soll sich von „stehendem Wasser“ herleiten. Erfahrungsgemäß dominieren bei Schützenfesten eher andere Getränke und man steht zwar viel rum, aber schwingt auch ordentlich das Tanzbein.

Dabei wünsche ich viel Freude und bedanke mich für die Aufmerksamkeit!